Cranio-Sacral-Therapie

Das Herz meiner Arbeit ist die Cranio-Sacral-Therapie, die ich seit nahezu 20 Jahren praktiziere. Diese sanfte und nicht manipulative Behandlung liegt mir sehr und bringt mich immer mehr zu mir selbst. 

Spezialisiert habe ich mich in den letzten 15 Jahren unter anderem auf den Bewegungsapparat. Hierzu gehört z.B. die Behandlung von Beschwerden an der Wirbelsäule, Unfalltraumata wie Knochenbrüche, schwere Prellungen oder Risse und Zerrungen der Muskeln und Sehnen. Die Heilung lässt sich durch wenige Behandlungen oft erheblich beschleunigen und Schmerzen lindern.

Cranio-Sacral-Behandlungen sind ebenfalls sehr erfolgreich einzusetzen bei

  • Migräne und Spannungskopfschmerzen
  • Chronische und akute Schmerzen
  • Funktionsstörungen der Zähne, Kiefergelenke und Kiefermuskulatur.
  • Tinnitus
  • Stressabbau
  • Burn-Out Prävention und Therapie
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Psychischen Problemen und Traumatherapie
  • Stärkung des Immunsystems und der Lebenskraft
  • Schwangerschaft und Sterbebegleitung

Ich bin immer wieder erstaunt, wie sich die Heilungsprozesse durch einfache Behandlungsmethoden, in kürzester Zeit beschleunigen lassen.

Oft nutze ich auch die Sprache, um noch intensiver mit dem Patienten und seinen Bewegungsmustern zu arbeiten. Die Zellen reagieren auf viele verschiedene Arten von Schwingungen, so auch auf Worte und deren Ausstrahlung. Oft lösen sich hierbei tiefsitzende Blockaden, die der Körper schon sehr lange unbewusst in seinem Gedächtnis speichert.

Cranio-Sacral-Therapie, was ist das?

Von Dr. William Garner Sutherland entwickelt, ist die Cranio-Sacral Therapie ursprünglich ein Kernaspekt aus der funktionalen Osteopathie.

Das Cranio-Sacrale System ( Cranio – der Schädel / Sacrum – das Kreuzbein ) reguliert den Fluss des Liquors im Gehirn und Rückenmark.

Ist dieser Fluss durch körperliche oder seelische Blockaden gestört, wirkt sich dies auf das gesamte System aus. Bei einer Störung können so z.B. Organe, Knochen, Muskeln und Nerven oder gar das Hormonsystem stark beeinflusst sein.

Durch die Behandlung können diese Störungen erfasst und normalisiert werden. Ein Lauschen in den Körper hinein ermöglicht ein intuitives Erfassen seiner Strukturen und deren Lebendigkeit. Durch kaum spürbare Impulse wirkt der Therapeut auf das Geschehen ein und erreicht dadurch eine Stärkung des Vitalsystems und einen Ausgleich der Spannungen im Körper.

Diese sanfte Methode hilft dem Körper und seinen Strukturen sich in eine bestimmte Richtung zu weiten und Spannung abzugeben. Sie bringt die innere und äussere Bewegung hin zum Gesunden.

Mittlerweile hat sich die CST weiterentwickelt und es gibt noch sanftere Möglichkeiten das CS-System zu behandeln. Bei der Biodynamischen CST wird dem Körper die Möglichkeit gegeben seine Blockaden auch ohne äußere Impulse zu lösen. Der Therapeut folgt lediglich dem Rhythmus des Patienten. Alleine durch dieses Lauschen und Erfassen erkennt der Körper den Weg in die richtige Richtung.

Der Cranio-Sacrale-Rhytmus fungiert als Bindeglied zwischen Geist und Materie und ist deshalb enorm wichtig für Entspannung, Wohlgefühl und Gesundheit. Der gesamte Organismus darf wieder im Gleichgewicht schwingen. 

Dadurch fühlen sich die Klienten leichter, freier und beweglicher!