Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist ebenfalls eine seit Jahrtausenden bekannte Methode um akute und chronische Schmerzen und Krankheiten zu lindern und zu heilen. Vor ca. 50 Jahren entdeckte der französische Chirurg Dr. Paul Nogier die vielfältigen Möglichkeiten der Ohrakupunktur zur Diagnostik und Therapie wieder.

Die geheime Landkarte.

Die geheime Landkarte.

Im Ohr finden sich die Reflexzonen des gesamten Körpersystems wieder. Dr. Nogier fand unter anderem heraus, dass nur die Punkte am Ohr druckempfindlich waren, die einem krankhaft veränderten Teil oder Organ des Körpers entsprachen. Mit Hilfe dieses Wissens ist es einfach die aktiven und somit zu behandelnden Punkte am Ohr auf den Punkt genau herauszufinden und zu nadeln!

“Erleichterung ist mit Setzen der Nadel sofort spürbar.”

Der Grund warum die Ohrakupunktur sehr schnell ihre Wirkung zeigt, ist die direkte Verbindung mit den Gehirnstrukturen! Die Signale die die Nadeln setzen, gelangen über eine kleinere Anzahl von Nervenschaltungen direkt zu den zentralen Gehirnstrukturen und erzielen somit im Idealfall sofortige Wirkung!

Vor allem Schmerzzustände verschiedenster Art lassen sich durch die schnelle Wirkung hervorragend behandeln! Angefangen bei Kopfschmerzen und Migräne bis hin zu akuten und chronischen Rückenproblemen, wie z.B. Hexenschuss oder Bandscheibenprobleme, Linderung ist fast immer möglich! Aber auch Asthma. Allergien und entzündliche Prozesse werden postitiv beeinflusst.
 Schulmedizinisch sind solche Krankheitsbilder oft schwer zu behandeln und die Symptome werden mit Medikamenten zwar vermindert oder unterdrückt, jedoch nicht geheilt. In solchen Fällen ist die Ohrakupunktur eine wirkungsvolle und überzeugende Alternative!

Dieses Wissen wird mittlerweile von der Schulmedizin anerkannt und genutzt!
 Die Wirksamkeit der Akupunktur wurde in Deutschland inzwischen an Hand von Studien an verschiedenen Universitäten nachgewiesen.