Cranio-Sacral Osteophatie

Von Dr. William Garner Sutherland entwickelt, ist die Cranio-Sacral Therapie ein Kernaspekt aus der funktionalen Osteopathie.
 Sie bringt die innere und äussere Bewegung hin zum Gesunden.

Das Cranio-Sacrale System ( Cranio – der Schädel / Sacrum – das Kreuzbein ) reguliert den Fluss des Liquors im Gehirn und Rückenmark. Bei einer Störung können Organe, Knochen, Muskeln und Nerven oder gar das Hormonsystem stark beeinflusst sein.
Durch die Behandlung können diese Störungen erfasst und normalisiert werden. Durch kaum spürbaren Druck, wirkt der Therapeut auf das Geschehen ein und erreicht dadurch eine Stärkung des Vitalsystems, hilft den Strukturen sich in eine bestimmte Richtung zu weiten und Spannungen abzugeben.

Der Cranio-Sacrale-Rhythmus fungiert als Bindeglied zwischen Geist und Materie und ist deshalb enorm wichtig für Entspannung, Wohlgefühl und Gesundheit.
 Der gesamte Organismus darf sich wieder in seine optimale Position bringen und im Gleichgewicht schwingen.

“Dadurch fühlen sich die Klienten leichter, freier und beweglicher!”

Speziallisiert habe ich mich in den letzten 12 Jahren auf Unfalltraumata, wie Knochenbrüche, schwere Prellungen oder Risse und Zerrungen der Muskeln und Sehnen. Die Heilung lässt sich durch wenige Behandlungen oft erheblich beschleunigen.

Cranio-Sacral Osteopathie ist sehr erfolgreich einzusetzen bei:

  • Wirbelsäulenerkrankungen ( z.B. Bandscheibenvorfälle, Hexenschuß )
  • Rückenschmerzen
  • Migräne und Spannungskopfschmerzen
  • Chronische und akute Schmerzen
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Tinnitus
  • Stressabbau
  • Stärkung des Immunsystems und der Lebenskraft